So geht´s: Aufbau eines VPN-Tunnels
Auf dieser Seite erklären wir dir, wie du sicher einen VPN-Tunnel zu LUOX Energy aufbaust.

So nutzt du das LUOX VPN-Zertifikat

LUOX VPN verwendet die Open Source Software „OpenVPN”. Hierbei besteht eine sogenannte „Client-Server“ Beziehung, bei der sich der Client mit dem Server verbindet, eine Verschlüsselung aushandelt und dann eine verschlüsselte Verbindung („VPN-Tunnel“) herstellt. In dieser Konfiguration befindet sich der Open VPN Server auf der LUOX Energy Plattform, der Client muss sich auf deinem Router befinden. Das bedeutet, dass Dein Router OpenVPN oder kompatible Software unterstützen muss. Zur Erstellung des Tunnels ist eine Authentifizierung notwendig, d.h. Client und Server müssen sich gegenseitig identifizieren und diese Identitäten jeweils als glaubwürdig anerkennen. Anstatt Nutzername und Passwort zu verwenden, setzt LUOX Energy die Methode der Zertifikatsauthentifizierung ein. Hierzu schicken wir dir per E-Mail einen Satz von Dateien innerhalb einer passwortgeschützten ZIP-Datei. Diese Dateien sind alles was du von uns benötigst, um deinen Router so einzurichten, dass er sich mit dem LUOX Energy VPN Server verbinden kann.

Wichtiger Hinweis

Das Zertifikat kann nur für eine Anlage/Router benutzt werden. Wird zweimal das gleiche Zertifikat verwendet, wird die Verbindung (der VPN-Tunnel) unterbrochen, da der VPN Server dieses Zertifikat nicht als vertrauenswürdig einstuft.

Hier zur Anleitung

Checklist - So gehst du vor:

  • Stelle sicher, dass du einen VPN-fähigen Router besitzt (z.B. Teltonika, TP-Link, Draytek, Asus...)
  • Stelle sicher, dass du das VPN-Zertifikat erhalten hast
  • Wenn nicht: melde dich bitte unter kunde@luox-energy.de
  • Entpacke die ZIP-Datei auf deinem Rechner
  • Das Passwort haben wir dir über einen separaten Kommunikationskanal bereitgestellt
  • Folge jetzt der Anleitung zum Herstellen der Verbindung je nach Router (unten aufgeführte Links)
  • Aufbau der VPN-Verbindung (siehe Anleitungen je Router unten)
  • Stelle sicher, dass die Modbus-Schnittstelle aktiviert ist
  • Wenn nein: Stelle sicher, dass der Haken gesetzt ist
  • Nach erfolgreicher Verbindung sende uns bitte eine E-Mail mit der Info, dass deine VPN-Verbindung hergestellt ist

Anleitungen für folgende Router: